Top

Stuten-Power am Gruppe-Renntag auf der Neuen Bult

September 22, 2013 by  

Start in HannoverPressemitteilung – Der vorletzte Renntag der diesjährigen Saison mit Gruppe III-Rennen und BBAG Auktionsrennen (Sonntag, 29. September ab 13 Uhr) ist ein Glanzlicht im Jahresprogramm des Hannoverschen Rennvereins e.V. Die Resonanz bei Trainern und Besitzern ist respektabel: Vor dem letzten Streichungstermin sind noch über 200 Galopper für die geplanten zehn Rennen stehengeblieben. Galopper aus Frankreich, England, Tschechien und den Niederlanden sorgen für eine internationale Aufwertung des Renntages.

Hauptereignis ist der Große Preis von German Tote (Rennen der Europagruppe III). In dem mit 55.000 Euro dotierten Kracher-Rennen über 2200 Meter starten einige der besten Stuten Europas. Der Große Preis Jungheinrich Gabelstapler – BBAG Auktionsrennen, für 3-jährige Pferde über 2000 Meter, ist mit 52.000 Euro dotiert.

Neben den Pferde-PS gibt es am letzten Sonntag im September auch Autostärken zu sehen: Die Mercedes-Benz Niederlassung Hannover präsentiert auf dem Gelände der Neuen Bult eine Auswahl neuer Modelle.

Das „Große Kinderland“ wird ebenso aufgebaut wie ein kleiner Mitmach-Kinderzirkus. Die Kleinen können gepunktete Pippi-Langstrumpf-Ponys streicheln, es gibt Stockbrotbacken und Kürbismalen.

In einem Rennen mit Haflingern steigen Prominente in die Sättel. Die beliebte Wettnietenverlosung mit attraktiven Gewinnen rundet das bunte Rahmenprogramm ab.

Veranstaltungsbeginn ist 13 Uhr.

Pressetext: Born PR
Foto: galoppfoto.de/offiziell

Comments are closed.


Die Leserkommentare an dieser Stelle geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die unserer Leser. Die Redaktion behaelt sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, Eintraege zu kuerzen und gegebenenfalls nicht zu veroeffentlichen.

Bottom