Top

„Renntag der Landwirtschaft“ mit Internationalem Listenrennen und „Mini-Derby“

August 26, 2013 by  

Pferderennen in HannoverPressemitteilung – Ländliches Ambiente, Landtechnik und Tiere zum Anfassen, Leckereien vom Bauernmarkt — der „Landwirtschaftsrenntag“ (8. September) gehört im Jahresprogramm der Neuen Bult mittlerweile zu einer festen und liebgewonnenen Einrichtung. Viele Familien nutzen den Tag, um sich neben den Pferderennen die Vorführungen in der Stroharena anzusehen, verschiedene Jagdhunderassen, edle Friesen oder die Wildtiere der Landesjägerschaft Niedersachsen zu bestaunen.

Rennsportlicher Höhepunkt ist der „Große Preis der Metallbau Burckhardt GmbH“, ein mit 20.000 Euro dotiertes Internationales Listenrennen über 1600 Meter. In dieser Prüfung treten dreijährige gegen ältere Stuten an. Da die jüngeren zumeist noch ein wenig unerfahren sind, bekommen sie als Ausgleich eine Gewichtserlaubnis. Zum Beispiel Maricel und Patuca, die Top-Trainer Andreas Wöhler eingeschrieben hat. Zu den älteren, erprobten Stuten zählt Hans-Jürgen Gröschels Wasimah. Sie erhielt ebenso eine Nennung wie Si Luna aus dem Stall von Ex-Jockey William Mongil.

Eine hannoversche Tradition lebt wieder auf: Nach drei Jahren wird auf der Neuen Bult erneut das beste Halbblutpferd Deutschlands gesucht. Bei dem „Halbblut-Derby“ geht es allerdings mehr um die Ehre als um große Gewinnsummen. Eingeschrieben wurde Otto-Werner Seilers Wallach Semino, der auf der Alten Bult in Hannovers Südstadt trainiert wird. Wenn er startet, sollte er ganz vorne mit dabeisein.

Auf dem Geläuf werden ein Ponyrennen, der „VGH Pony-Cup“ ausgetragen, sowie eine barocke Dressurquadrille vorgeführt. Außerdem locken das große Kinderland mit Riesenrutsche, Rodeo, Rennpferdsimulator „Mister Ed“, Schminkinsel und Hüpfburg. Bei Kindertombola und Wettnietenaktion gibt es tolle Gewinne für Groß und Klein.

Der Bauernmarkt beginnt um 12 Uhr, die Stroharena öffnet um 12:30 Uhr. Das erste Rennen wird ca 13:30 Uhr gestartet.

Pressetext: Born PR
Foto: galoppfoto.de/offiziell

Comments are closed.


Die Leserkommentare an dieser Stelle geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die unserer Leser. Die Redaktion behaelt sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, Eintraege zu kuerzen und gegebenenfalls nicht zu veroeffentlichen.

Bottom