Top

Gute Verkaufsrate bei der BBAG Frühjahrs-Auktion

Mai 31, 2014 by  

turfstock.com galopper foto hier reinPressemitteilung – Die BBAG-Frühjahrs-Auktion konnte mit einem soliden und sehr zufriedenstellenden Umsatz aufwarten. Sicherlich auch sehr interessant ist die Tatsache, dass zahlreiche Pferde mit Nennungen in den großen Auktions-Rennen und einige sogar mit Nennungen während des Frühjahrs-Meetings angeboten wurden sowie im Nachbarland Frankreich prämienberechtigt sind.

Die Zuschlagsrate (80,3%) war gegenüber dem Vorjahr deutlich erhöht, der Medianpreis von 10.296 Euro bedeutet eine Steigerung um 11%, während der Durchschnittspreis leicht auf 10.853 Euro abfiel, wobei man zusätzlich bedenken muss, dass im Vorjahr mehr Pferde angeboten wurden, das Gesamtergebnis um 30 % gesteigert wurde und der Top-Preis 180.000 Euro betrug. Insgesamt wurden bei 61 Pferden im Ring 49 Lots verkauft und erzielten einen Gesamtumsatz von 531.800 Euro. Die BBAG-Geschäftsführerin Carola Ortlieb konstatierte dann auch mehr als zufrieden, dass „man sehr zufrieden sei mit der Auktion, alles sei sehr gut gelaufen und die internationale Klientel, sei ein sehr positives Indiz. Besonders die gute Verkaufsrate von 80% ist sehr positiv zu werten.“

Den Spitzenpreis erzielte mit 40.000 Euro die vom Gestüt Etzean angebotene Niyama. Die Tertullian Tochter hatte sich beim Breeze Up am Vormittag besonders gut vorgestellt. Nach einem zähen Bieterduell bekam Manfred Hofer den Zuschlag von Auktionator Daniel Delius.

30.000 € erzielte der von Ronald Rauscher vorgestellte Lateran Accord. Der 5jährige, der in diesem Jahr schon ein Course B Rennen in Frankreich gewinnen konnte, ging in den Besitz von Guido Schmidt.

Die nächste BBAG Auktion findet am 2. September statt, dann kommen während der Großen Woche in Iffezheim nur ausgewählte Jährlinge in den Ring.

Text: BBAG
Foto: Offiziell

Comments are closed.


Die Leserkommentare an dieser Stelle geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die unserer Leser. Die Redaktion behaelt sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, Eintraege zu kuerzen und gegebenenfalls nicht zu veroeffentlichen.

Bottom