Top

Frühjahrs-Meeting startet mit Berlin Berlin und internationaler Konkurrenz

Mai 26, 2014 by  

turfstock.com galopper foto hier reinPressemitteilung – Mit einem Zehn-Rennen-Programm beginnt am Mittwoch (28. Mai, erster Start 16 Uhr, letzter Start 20:55 Uhr) auf der Galopprennbahn in Iffezheim das diesjährige Frühjahrs-Meeting. 90 Pferde sollen in den Rennen des Eröffnungstages an den Start kommen.

Im Mittelpunkt des Renntages, der in Kooperation mit der französischen Wettgesellschaft PMU durchgeführt wird, steht der „Preis der Baden-Badener Hotellerie und Gastronomie“, in dem es für die sieben teilnehmenden Stuten 25.000 Euro zu verdienen gibt. Die Französin Abys und die aus Tschechien anreisende Airfare sorgen für eine internationale Note gleich im ersten sportlichen Hauptereignis des Frühjahrs-Meetings.

In dem über 2200 Meter führenden Rennen gilt die Stute Berlin Berlin als eine der Favoritinnen. Ihr Trainer Markus Klug aus Köln-Rath/Heumar hat in diesem Jahr bereits 21 Rennen gewonnen, führt aktuell die Championatsrangliste der Trainer an. Mit Wild Silva hat Klug, der früher Besitzertrainer in Iffezheim war, eine zweite Stute im Rennen. Andreas Helfenbein wird Berlin Berlin reiten, er ist der Stalljockey der Pferde des Gestüts Görlsdorf, den Besitzern von Berlin Berlin. Die Stute stand im letzten Jahr im Mittelpunkt einiger Turbulenzen, nachdem ihr wegen des zu späten Absetzens eines Mittels gegen Magengeschwürde ein Sieg im Hansa-Preis in Hamburg aberkannt wurde.

Berlin Berlin trifft nach ihrem zweiten Platz zum Saisoneinstand im „Großen Preis von Rossmann“ in Hannover erneut auf die dort hinter ihr drittplatzierte Lady Liberty (Jockey Andre Best). Gemeinsam mit Nausica Time (Koen Clijmans) bilden diese beiden Pferde die Favoritengruppe des Rennens.

15.000 Euro Garantieauszahlung gibt es in der Wettchance des Tages im 4. Rennen in der Viererwette. In der zweiten Viererwette, ausgetragen im 9. Rennen, winken 10.000 Euro Garantieauszahlung.

Text & Foto: Baden Racing

Comments are closed.


Die Leserkommentare an dieser Stelle geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die unserer Leser. Die Redaktion behaelt sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, Eintraege zu kuerzen und gegebenenfalls nicht zu veroeffentlichen.

Bottom