Top

Frankie Dettori gewinnt Darley Oettingen-Rennen

August 31, 2010 by  

Emerald Commander by Marc Rühl/Baden RacingIffezheim – Mit dem berühmten Sprung aus dem Sattel hat Weltklassejockey Frankie Dettori den Erfolg im mit 70.000 Euro dotierten Darley Oettingen-Rennen (Gruppe II, 1.600m) am dritten Tag der Grossen Woche auf der Rennbahn Iffezheim gefeiert. Mit dem 3-jährigen Hengst Emerald Commander im Besitz von Godolphin Management, hinter dem der Herrscher von Dubai, Scheich Mohammed al Maktoum steckt, gewann er leicht vor Earl of Fire und Fabiana.

„Wir haben uns über den weichen Boden gefreut, denn auf weichem Geläuf kann er auch ein Gruppe I-Rennen gewinnen“, sagte Dettori, der nur für das eine Rennen ins Badische kam. Für 7.000 Euro war das Pferd von Trainer Saeed bin Suroor nachgenannt worden – bei einem Siegpreis von 40.000 Euro eine lohnende Angelegenheit. Der Sieger trug als 18:10-Favorit das ganze Vertrauen der rund 7.500 Zuschauer.

Dettori wird am Sonntag wiederkommen: Er soll zum Abschluss des Galopp-Meetings im Grossen Mercedes-Benz Preis von Baden (Gr.I, 2.400m, 250.000 Euro) Cavalryman reiten, der ebenfalls in den blauen Godolphin-Farben läuft.

Im zweiten sportlichen Hauptereignis des Tages, dem 26. Kronimus-Rennen (Listenrennen, 1.200m, 20.000 Euro) zeigte es die zweijährige Stute Terra di Tuffi mit Terence Hellier im Sattel den Stuten. Die von Mario Hofer betreute 60:10-Siegerin setzte sich leicht gegen Exciting Life und Caesarion durch. In der „Wettchance des Tages“, dem United Charity-Rennen gab es wieder eine hohe Quote in der Viererwette: Der Einlauf in der Reihenfolge Zaphira vor Ordensfrau, Diabolito und Omina bezahlte 300.785:10, das sind bei einem Grundeinsatz von 50 Cent pro Wette rund 15.000 Euro Gewinn.

Stimmen zum 77. Darley Oettingen-Rennen:
Frankie Dettori (Emerald Commander): „Wir haben uns über den weichen Boden gefreut, denn auf weichem Geläuf kann er auch ein Gruppe I-Rennen gewinnen. Am Sonntag werde ich Cavalryman reiten. Wir wollen das Rennen als Vorbereitung für den Prix de l’Arc de Triomphe nutzen. Sein letztes Rennen war hervorragend und mit Marienbard haben wir diesen Weg schon einmal erfolgreich eingeschlagen.“

Saeed bin Suroor: „Wir gehen jetzt in ein Gruppe I-Rennen mit Emerald Commander. Welches wissen wir noch nicht genau.“

Dominique Boeuf (Earl of Fire): „Er hat toll gekämpft, leider hatte ich keinen optimalen Rennverlauf. Aber der Sieger ist ein sehr gutes Pferd.“

Werner Baltromei (Trainer Earl of Fire): „Er ist in der Form seines Lebens. Als nächstes gehen wir entweder nach Longchamp oder nach Mailand.

Terence Hellier (Reiter von Fabiana): Wir mussten im Knick eine kleine Störung in Kauf nehmen. Das hat etwas Schwung gekostet. Aber in der Geraden packte sie riesig an und zeigte große Endgeschwindigkeit.

Andreas Löwe (Trainer von Fabiana): Wir haben erreicht was wir wollten, eine Platzierung in einem Gruppe II-Rennen. Schon deshalb sind wir sehr zufrieden. Im Schlussbogen wurde sie etwas nach außen getragen, sonst wäre es vielleicht noch besser gelaufen mit ihr. Auf gutem Boden ist sie noch besser, deshalb wollen wir demnächst in Italien laufen.

Eduardo Pedroza (Reiter von Win for Sure): Er hat voll seine Form bestätigt und der Rennverlauf ging völlig in Ordnung. Ich habe mich unterwegs am Sieger orientiert, aber da war nicht heran zu kommen. Er ist gut gelaufen.

Über Baden Racing
Baden Racing e.V. ist Veranstalter der Galopprennen in Iffezheim und ist für den Renn- und Wettbetrieb zuständig, während die Baden Racing GmbH sich um Unterhalt, Hospitality und Vermarktung kümmert. Baden Racing GmbH ist ein Joint-Venture der internationalen Sportmarketing-Agentur Infront Sports & Media AG (Zug, Schweiz) als Mehrheitsgesellschafter sowie dem DSV Deutscher Sportverlag GmbH (Köln), der Stars and Friends GmbH (Bad Harzburg) und der weiss media GmbH (Meerbusch). Die Firma ist seit dem 1. Juni 2010 neuer Betreiber der Galopprennbahn Iffezheim und vereint die Kompetenz und die Ressourcen einer der weltweit führenden Sportmarketing-Agenturen mit der langjährigen Expertise von internationalen Turfexperten.

YouTube Preview Image

© Text: Peter Mühlfeit, Baden-Baden
© Foto: Marc Rühl/Baden Racing, Baden-Baden

Diskutieren Sie mit.

Ihre Meinung ist gefragt ...
wenn Sie wollen mit Avatar!


Die Leserkommentare an dieser Stelle geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die unserer Leser. Die Redaktion behaelt sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, Eintraege zu kuerzen und gegebenenfalls nicht zu veroeffentlichen.

Bottom