Top

Düsseldorf – Aktionsrenntag der „Sons of Charity NRW i.G.“

Oktober 9, 2014 by  

turfstock.com galopper foto hier reinPressemitteilung – 1. Aktionstag der „Sons of Charity NRW i.G.“ Gelebte Inklusion für Kids, Menschen mit und ohne Handicap und Senioren. Der Aktionstag soll für den oben genannten Personenkreis, aber auch für alle anderen interessierten Gäste einen schönen und informativen Tag mit Aktionen, viel Musik vor, in und hinter der Haupttribüne und Verpflegung bieten.

Ab 10:00 Uhr werden die Tore der Galopprennbahn geöffnet und es wird ein buntes Rahmenprogramm geboten.
Informationsstände der beteiligten Organisationen, Vorführfahrzeuge der Firma Sodermann (Spezial Umbauten für behindertengerechte Fahrzeuge), geführte Wanderungen ins unmittelbar angrenzende Wildgehege, später Ausfahrten für o.g. Personenkreis mit Oldtimern, Cabrios, Trikes und Gespannen durch und um Düsseldorf, Ponyreiten, Kinderbetreuung, Musik und Livebands auf 2 Open Air Bühnen, Tombola, und und und…

Zusätzlich wird Dennis Jansen, professioneller Stunt-Motorradfahrer, zu Gast auf der Veranstaltung sein und mit zwei weiteren Stunt-Fahrern, insgesamt drei unvergessliche Stunt Shows präsentieren! Der von uns als nonprofit Charity Veranstaltung geplante Aktionstag wird hoffentlich den ein oder anderen Erlös erzielen sowie Spenden erhalten.

Bespendet werden:
In Düsseldorf: der Stadtjugendring und dort speziell die Ferienmaßnahmen für Kinder mit Handicap und Kinder mit Migrationshintergrund
In Mönchengladbach: Zornröschen e.V. die sich um die Belange sexuell missbrauchter Jungen und Mädchen kümmern
In Wuppertal: der Arbeitskreis Downsyndrom der Hilfe für Betroffene und Angehörige bietet
Das LineUp der auftretenden Künstler (darunter mehrere Düsseldorfer Bands): Seven Amped, Henderson, La Kawa Banda, Steen, Crazy&Docati, Green Colour Accident, Ivo, Setsefix, Swing Mr.Charming, The Brisk, Willenlos.

Text: Düsseldorfer Reiter- und Rennverein e.V. von 1844
Foto: Offiziell

Comments are closed.


Die Leserkommentare an dieser Stelle geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die unserer Leser. Die Redaktion behaelt sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, Eintraege zu kuerzen und gegebenenfalls nicht zu veroeffentlichen.

Bottom